IMPRESSUM

Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite:
Sascha Gärtner

Postanschrift:
Gasthaus Quack
Entersweilerstrasse 74
67657 Kaiserslautern

Telefon: 0631/42828


Unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB)

Die Grundsätze, die für eine Zusammenarbeit mit uns gelten, haben wir in dem nun folgenden Regelwerk zusammengefasst. In ihm sind alle Bedingungen, die den Lieferverkehr, die Zahlungsbedingungen, Verleih und Mietvereinbarungen und den Gerichtsstandort erläutert.

§ I Geltung der AGB
Es gelten ausschließlich unsere Verkaufsbedingungen.

§ II Zustandekommen des Vertrages
Ihre Bestellung ist ein bindendes Angebot. Wir können dieses Angebot nach unserer Wahl innerhalb von 7 Tagen durch Zusendung einer Auftragsbestätigung annehmen oder dadurch, dass Ihnen innerhalb dieser Frist die bestellte Ware geliefert wird.

§ III Kaufpreise und Nebenkosten
Sofern sich aus der Auftragsbestätigung nichts anderes ergibt, gelten unsere aktuellen Listenpreise. Unabhängig vom vereinbarten Zahlungsziel muss die erste Lieferung bezahlt sein, bevor die zweite erfolgen kann.

§ IV Bezahlung
Unsere Rechnungen sind ab Lieferung/Übergabe ohne Abzug zur Zahlung fällig. Diese hat bar oder per Bankeinzugs bzw. -abbuchungsverfahren zu erfolgen, bei Postversand bzw. Speditionsversand mittels Vorkasse, Bankeinzug oder Nachnahme zuzüglich Nachnahmegebühr.

§ V Zahlungsverzug des Käufers
Bei Zahlungsverzug sind wir berechtigt 3% über den jeweiligen Diskontsatz der Deutschen Bundesbank zu berechnen.

§ VI Aufrechnung
Aufrechnungsrechte stehen dem Besteller nur zu, wenn seine Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt, unbestritten oder von uns anerkannt sind.

§ VII Gewährleistung
Offensichtliche Mängel, Transportschäden, Fehlmengen sind unverzüglich bei uns oder beim Fahrer zu reklamieren. Wichtig ist, dass Sie diese Mängel auf dem Lieferschein vermerken. Falschlieferungen teilen Sie uns bitte sofort mit.
Liegt ein von uns zu vertretender Mangel vor, so sind wir nach unserer Wahl zur Rückgabe des Kaufpreises oder zur Ersatzlieferung berechtigt. Darüber hinausgehende Ansprüche des Bestellers, insbesondere Schadenersatz einschließlich entgangenen Gewinns oder wegen sonstigen Vermögensschadens des Bestellers sind ausgeschlossen. Diese Haftungseinschränkung gilt nicht, soweit die Schadensursache auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruht.
Die Gewährleistungsfrist bestimmt sich nach Verfallsdatum bei Frischware bzw. beträgt höchstens 6 Monate ab Übergabe der Lieferung. Letztere Frist gilt auch für Ansprüche auf Ersatz von Mangelfolgeschäden, soweit keine Ansprüche aus unerlaubter Handlung geltend gemacht werden.

§ VIII Rückgabe von Ware
Die Rückgabe von Waren bedarf einer ausdrücklichen Vereinbarung.
Die Rückgabe von Tiefkühlware ist ausgeschlossen. Frischware die von Ihnen eingefroren wird, ist ebenfalls von der Rückgabe ausgeschlossen. Die Rückgabe oder Stornierung von bestellter Ware wird mit 10% Stornogebühr berechnet. Davon ausgeschlossen ist Ware, die geöffnet oder durch ihre Zusammensetzung nicht mehr getrennt werden kann z.B. Flammkuchensoße, Flammkuchenrohlinge oder benutzte Flammkuchenservierbretter.

§ IX Eigentumsvorbehalt
Die Ware bleibt bis zur Bezahlung des Kaufpreises unser Eigentum. Im Geschäftsverkehr mit unseren gewerblichen Kunden gelten die branchenüblichen Eigentumsvorbehalte.

§ X Vermietung
Die Benutzung des von uns gemieteten Zubehörs hat mit Sorgfalt zu erfolgen.
Bei fehlenden oder beschädigten Zubehörteilen behalten wir uns vor, Ihnen den Listenpreis in Rechnung zu stellen.
Von uns gemietete Backöfen dürfen ausschließlich zum Backen unserer Produkte verwendet werden. Bei Fremdgebrauch fällt eine Ofenmiete in Höhe von 50,00 €/Leihtag/Ofen und eine zusätzliche Reinigungsgebühr von 25,00 €/Ofen an. Alle genannten Beträge verstehen sich Netto, zzgl. der gesetzlichen Mwst.

§ XI Erfüllungsort oder Gerichtsstand
Erfüllungsort ist das Quack. Zwischen Vollkaufleuten ist als Gerichtsstand das Amts- /Land-Gericht Pirmasens festgelegt. Dieses gilt auch für Scheck- und Wechselklagen.

§ XII Nichtigkeit einzelner Klauseln
Sind oder werden einzelne Bestimmungen dieser Geschäfts- und Lieferbedingungen ungültig, so wird hierdurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.
Das Quack, vertreten durch Sascha Gärtner, ist berechtigt, die Daten des Vertragspartners im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften zu speichern.